FC Schwaig (B-Mädchen) 5 - 2 SC Vierkirchen

27.05.2017 - 11:00

B-Mädchen zeigen Charakter und werden ungeschlagener BOL Meister

Nach einer Woche voller Emotionen mit dem vorzeitigen Gewinn der BOL Meisterschaft am vergangenen Wochenende beim Sieg gegen den FC Stern München und dem Nackenschlag am Mittwoch, als vom BFV die bittere Nachricht kam dass unsere Mädels trotz Gewinn der Meisterschaft nicht in die Landesliga aufsteigen dürfen stand am Samstag das letzte und eigentlich unbedeutende Punktspiel gegen den SC Vierkirchen auf dem Programm.

Mit 5 Siegen in Folge kam mit dem aktuellen Tabellendritten SC Vierkirchen nochmal ein echter Prüfstein nach Schwaig.

Die Ziele vor dem Spiel waren klar definiert. Natürlich wollte man die Meisterschaft unbesiegt beenden und zum Zweiten wollten die Mädels alles dafür tun um unsere Goalgetterin Emily Grimes in der BOL Torschützenliste ganz nach oben zu bekommen. Dort lag Emily mit 22 Toren vor dem Wochenende zwei Tore hinter Lena Jocher vom BCF Wolfratshausen.

Das Spiel begann bei heissen Temperaturen verhalten und man merkte unsere Mädels schon an dass der Stachel vom Nichtaufstieg tief saß, sodass die Lockerheit der letzten Wochen fehlte. Trotzdem konnten wir das erste Zeichen setzen und ein toller Weitschuss von Loreta landete an der Querlatte. Vierkirchen konnte das Spiel offen gestalten und ging in der 9. Spielminute mit 0:1 in Führung als Sie nach einer Unachtsamkeit in unserer Abwehr aus kurzer Distanz abstauben konnten. Doch die Antwort unserer Mädels ließ nicht lange auf sich warten und Emily Grimes konnte bereits in der 12. Spielminute zum 1:1 ausgleichen. Wer nun glaubte unsere Mädels würden das Spiel besser in den Griff bekommen sah sich getäuscht, denn in der 18. Spielminute konnten die Gäste nach einem Steilpass die erneute Führung zum 1:2 erzielen. In der Folgezeit kam Emily noch zu einem Pfostenschuss, jedoch gelang es uns nicht das Spiel voll in den Griff zu bekommen und Vierkirchen zeigte warum Sie als zu Recht auf Tabellenplatz 3 stehen. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Halbzeit.

Doch wer nun glaubte unsere Mädels würden sich mit einer Niederlage aus der BOL verabschieden wollen der sah sich getäuscht, denn unsere Mannschaft bewies enormen Charakter und zeigte Ihr wahres Gesicht, nämlich das eines hochverdienten Meisters !

Wie verwandelt kam das Team aus der Kabine und ließ Vierkirchen kaum mehr Luft zum Atmen. Die Gäste wurden in der eigenen Hälfte eingeschnürt und bereits in der 42. Spielminute konnte Lola Ascher in unnachahmlicher Manier aus kurzer Distanz zum 2:2 ausgleichen.  Der gegnerische Strafraum wurde regelrecht belagert und in der 47. Spielminute gelang Emily Grimes der erstmalige Führungstreffer zum 3:2. Wir hatten das Spiel nun total unter Kontrolle und beherrschten Ball und Gegner, versäumten es jedoch das Ergebnis höher zu schrauben, was bedingt durch viele Wechsel auch nachvollziehbar war, denn im letzten Saisonspiel sollten alle Mädels nochmal ausreichend Spielzeit bekommen, so Trainer Manfred Buchhauser. Doch in der 72. Spielminute sorgte unsere eigentlich im Tor spielende Lisa Göttler mit dem 4:2 für die endgültige Entscheidung. Ein Lattentreffer für Vierkirchen und eine sensationelle Parade „unserer Nummer 1“  Sophie Zeilhofer verhinderten den möglichen Anschlusstreffer, sodass es letztendlich Sophia Buchhauser mit dem Schlusspfiff war, die mit einer tollen Einzelleistung den 5:2 Endstand herstellte.

Als Fazit des Spieles muss man der gesamten Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Vor allem die Art und Weise wie Sie den Rückschlag des nicht erlaubten und sportlich doch eigentlich hochverdienten Aufstiegs in die Landesliga wegsteckte war phänomenal und zeigt den tollen Charakter der in der ganzen Truppe steckt.

Nach dem Spiel brach dann auch der Jubel über den Gewinn der BOL Meisterschaft bei allen nochmal raus und nach der in Bayern üblichen Bierdusche für Trainer Buchhauser freuten sich die Mädels auf die Meisterfeier incl. Ehrung durch Vorstand Robert Jell beim Heimspiel der Herrenmannschaft am Sonntag.

Emily Grimes wurde letztendlich mit 24 Toren zweitplatzierte in der BOL Torjägerliste hinter Lena Jocher vom BCF Wolfratshausen die sich mit 25 Toren die Torjägerkanone sicherte. Trotzdem eine tolle Leistung von Emily – Gratulation !

 

Tore:

1:1          Emily Grimes (12. Spielminute)

2:2          Lola Ascher (42. Spielminute)

3:2          Emily Grimes (47. Spielminute)

4:2          Lisa Göttler (72. Spielminute)

5:2          Sophia Buchhauser (80. Spielminute)

 

 

Facebook Kommentare
Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com